Ronneburg (Druckversion)

Jugend

Jugendpflege in Ronneburg

Was ist die Aufgabe der Jugendarbeit?
Ihren Auftrag erhält die Jugendarbeit aufgrund des § 11 des Kinder- Jugendhilfegesetzes. Dieser besagt schon im ersten Absatz, dass jungen Menschen zur Förderung ihrer Entwicklung erforderliche Angebote zur Verfügung zu stellen sind. Diese sind an den Interessen der jungen Menschen anzuknüpfen und sollen sie zu Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement anregen. 

Wie gelingt dies?
Ein Kernelement der Jugendarbeit ist Teilhabe. Damit ist gemeint, dass Jugendliche im Rahmen der Angebote der Jugendarbeit Erfahrungen machen können, die sie sonst nicht machen könnten. Dabei versteht sich die Jugendarbeit als „Ermöglicher“. Es geht nicht darum Jugendlichen ein fertiges Angebot zu präsentieren, sondern sie idealerweise in die Planung und Umsetzung einzubinden. Grade, dass der „Wunsch und Wille“ der Jugendlichen Berücksichtigung finden soll zeigt, dass es nicht darum geht was PädagogInnen für ein gutes Angebot halten. Die Jugendlichen sind zunächst die Experten für Ihre Belange. In den Fachkräften der Jugendarbeit finden sie einen kompetenten Ansprechpartner, der sie bei der Umsetzung ihrer Vorstellungen unterstützt.

Die Aufgaben sind also:

  • Laufend die Bedarfe der Jugendlichen erkennen und sie bei der Umsetzung  ihrer Angebote zu unterstützen.
  • Als verlässlicher Ansprechpartner für die Jugendlichen zur Verfügung zu stehen.
  • Angebote mit den Jugendlichen zu kreieren, die es Jugendlichen ermöglicht wertvolle Erfahrungen zu machen.
  • Ihnen einen Raum zu bieten, an dem sie Erfahrungen machen können. Zum Beispiel in einem Jugendtreff. Aber auch an öffentlichen Plätzen, die die Jugendlichen selbst mitgestaltet haben. Es ist also auch Aufgabe Räume zu eröffnen und eine Nutzung zu ermöglichen.
  • Ferienangebote, die am Wunsch der Jugendlichen ausgerichtet sind, anzubieten. Hier können Jugendliche Erfahrungen sammeln, die ihnen sonst unter Umständen verwehrt bleiben.

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Jugendarbeit / Jugendpflege der Gemeinde haben, können Sie sich gern mit mir Verbindung setzen. Sie erreichen mich jeden Mittwoch und Donnerstag vom 15 bis 16 Uhr unter der Rufnummer: 06184 9276-21. Natürlich können Sie mir auch eine E-Mail an jugendpflege@ronneburg.de senden.

Jugendpflegerin der Gemeinde Ronneburg
Tanja Fassing

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus

Herr Dieter Bröning
Tel.: 0049 6184 927613
Fax: 0049 6184-927620
E-Mail schreiben

Der Kinder- und Jugendkalenderals PDF-Datei zum Herunterladen

http://www.ronneburg.eu/index.php?id=110