Gemeinde Ronneburg

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Pressemitteilungen

Bei den Purzelbäumen ist was los!

Bei den Purzelbäumen ist was los!

Herbst im Ronneburger Wald

 Ronneburg: Für die Kinder der Waldgruppe „Die Purzelbäume“ der KiTa „Die Kleinen Ritter“ in Ronneburg hat der Herbst schon viele aufregenden Ereignisse bereitgehalten.
Kaum hatten sich die ersten Blätter an den Bäumen bunt gefärbt, starteten die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen mit den Vorbereitungen für ihr Herbstfest. Ein gemeinsames Apfelbreikochen sollte es sein. So brachte also jedes Kind zwei oder drei seiner Lieblingsäpfel mit in den Kindergarten. Gemeinsam haben die „Purzelbäume“ diese dann geschält und klein geschnitten. In einem großen Topf köchelten diese Stücke dann zu einem leckeren Brei, welcher dann auch gemeinsam verspeist wurde.
Hach, was schmeckt der Herbst so gut!
 
Ende  Oktober bekamen die Purzelbäume ein tolles Geschenk überreicht. Herr Aul, von Tommy Aul Küchen & mehr aus Ronneburg, hat für die Kinder eine Outdoor - Matschküche gebaut und der Waldgruppe der Kita gespendet. Hier können die Kinder durch die Arbeit mit Matsch ihre Fingerfertigkeiten weiterentwickeln und den Umgang mit dem schmierigen Material üben. Die Küche kommt bei den jungen Sandkuchenbäckern und Matschsuppenköchinnen sehr gut an.
Kita Leitung Janet Kulke möchte sich auf diesem Wege im Namen des Teams und der Kinder ganz herzlich bei Herrn Aul für dieses schöne Geschenk bedanken.
 
Nur einen Tag später wurden dann, gemeinsam mit den Omas und Opas der Kinder, die Laternen für den alljährlichen Martinsumzug der KiTa gebastelt. Nachdem alle sich am großzügigen Buffet gestärkt hatten, schritt man zur Tat. Zauberhafte Kunstwerke aus Papier und Kleber sind entstanden. Mit stolz geschwellter Brust durften die Kinder mit ihren Laternen und die kreativen Großeltern für ein Erinnerungsfoto posieren. Einen schönen Vormittag hatten alle zusammen an der Waldarbeiterschutzhütte, die seit drei Jahren die  Purzelbäume beherbergt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Großeltern.
Jetzt dürfen sich die Kinder und ihre Erzieherinnen erst einmal von den aufregenden Ereignissen der letzten Wochen erholen. Und was könnte es da besseres geben, als einen Spaziergang durch den bunten Herbstwald?
 
Servicestelle Kinder und Familie
Sabine Scharfenorth