FreundschaftsInitiative Ronneburg - Castronno: Gemeinde Ronneburg

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gemeinde Ronneburg
In der Gemeinde Ronneburg in Hessen
FreundschaftsInitiative Ronneburg - Castronno

Hauptbereich

Freundschafts-Initiative Ronneburg - Castronno

Am 26.07.2015 wurde der Partnerschaftsvertrag der Gemeinden Ronneburg und Castronno feierlich unterzeichnet. In der Überzeugung, dass durch partnerschaftliche Beziehungen zwischen den Bürgern, Jugendlichen und Organisationen eine bessere Verständigung und ein friedliches Zusammenleben und dadurch auch eine dauerhafte Verständigung zwischen einzelnen Nationen als ein Schritt zur Verwirklichung des vereinigten Europas erzielt wird, wurde vereinbart, sich um den Ausbau der Beziehungen auf humanitärem, kulturellem, wirtschaftlichem, touristischem und sportlichem Gebiet zu bemühen. Das steht in dem Vertrag. Aber so eine Partnerschaft ist keine theoretische Sache. Sie lebt. Sie lebt durch die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Sie lebt durch Sie!

Im Jahr 2012 hat eine erste Delegation aus Ronneburg angeregt durch private Kontakte Castronno besucht. Es war ein herzlicher Besuch mit sehr angenehmen Gastgebern und so wurde die Idee der Gemeindepartnerschaft immer konkreter. Der Bürgermeister von Castronno kam mit einigen Mitarbeitern zu einem kleinen Gegenbesuch. Seitdem ist die Tafel mit dem Stadtwappen, die als Geschenk überreicht wurde, im Sitzungssaal des Rathauses zu bewundern. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des Spielmanns- und Fanfarenzuges Ronneburg kam eine große Delegation mit der Banda Musicale Azzurra. Zwischen Gästen und Gastgebern entstanden in kurzer Zeit Freundschaften, die Basis für die Gemeindepartnerschaft in der Bevölkerung geworden sind. Im Juli 2015 wurde bei unserem Besuch in Castronno die obige Vereinbarung getroffen.

In Ronneburg hat sich eine Initiative gebildet, die sich neben der Gemeinde um die Gemeindepartnerschaft kümmert. Die Freundschaftsinitiative ist kein Verein. Es gibt keine Posten, keine Verpflichtungen und keinen Mitgliedsbeitrag. Jede(r) Ronnebürger(in), die/der Interesse hat, die Gemeindepartnerschaft zu unterstützen und mitzugestalten, ist herzlich eingeladen!

Treffen finden bei Bedarf auf Einladung der Gemeinde statt. Sie können sich dort in den Verteiler aufnehmen lassen.