Corona-Virus: Gemeinde Ronneburg

Seitenbereiche

Amtliche Bekanntmachungen zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen über Verbote und Einschränkungen zur Eindämmung der durch das SARS-CoV2 (neuartiges Corona-Virus 2019) verursachten Atemwegserkrankung auf einen Blick.
Bitte ein Klick auf mehr erfahren!

Aktuelle Lage im Main-Kinzig-Kreis.

  
 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Rathaus & Service
In der Gemeinde Ronneburg in Hessen
Corona-Virus

Hauptbereich

Corona-Präventionsmaßnahmen der Kommune

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Rahmen der Corona-Prävention setzen wir auf die Vermeidung von Ansteckungsmöglichkeiten. Dies gilt auch für das Rathaus und sein Personal, welches ganztägig mit einer hohen Frequentierung von Besuchen konfrontiert ist. Lesen Sie dazu die neueste Anordnung der Gemeinde Ronneburg.

Deshalb bitten wir Sie darum zu prüfen, ob die Klärung eines persönlichen Anliegens gegenwärtig notwendig ist.

Wir bitten Sie, Ihr Anliegen…

  • ...telefonisch unter Telefonnummer: 06184/9276-0
  • …online (Homepage: www.ronneburg.eu)
  • ...mit Nutzung des Online-Rathaus
  • …oder per Email zu klären (gemeinde@ronneburg.eu).

Rathaus-Erreichbarkeit

Für eine Vorsprache im Rathaus ist ein Termin zwingend notwendig.

Daher bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

Bitte beachten Sie die Maskenpflicht im Rathaus sowie das Händedesinfizieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hofmann
Bürgermeister

Informationen und Anordnungen der Kommune

Ab sofort ist die Abgabe im Wertstoffhof nur noch an Samstagen von 10:00 -12:00 Uhr und nur mit Terminvereinbarung online (https://www.terminland.de/Ronneburg/) oder telefonisch möglich.

Neue Präventionsmaßnahmen der Kommune ab 27.04.2021

Videobotschaft des Bürgermeisters der Gemeinde Ronneburg

    

Fragen zur Kinderbetreuung

Die Kindertagesstätte „Die Kleinen Ritter“ arbeitet ab dem 3.5.2021 wie folgt:

  • Bei einer 7 – Tage Inzidenz von unter 165 besteht der Appel der Bundesregierung die Kinder wenn möglich zuhause zu betreuen.
  • Bei drei aufeinanderfolgenden Tagen mit einer Inzidenz über 165 geht die Kita in die Notbetreuung über.

Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Kinder, sofern

a.     eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen, ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, rechtzeitig, möglichst eine Woche im Voraus, nachzuweisen. Entsprechendes gilt für berufstätige oder studierende Eltern, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen,

b.     die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,

c.     für sie ein Bescheid des zuständigen Sozialhilfeträgers über die Gewährung einer Maßnahmenpauschale nach der Vereinbarung zur Integration von Kindern mit Behinderung vom vollendeten ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt in Tageseinrichtungen für Kinder vom 1. August 2014 in der jeweils geltenden Fassung vorliegt, oder

d.     ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte entstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.

Die Notbetreuung beginnt ab dem 03.05.2021.

Die Dauer der Notbetreuung richtet sich nach dem Inzidenzwert des MKK. Über jegliche Änderungen werden wir als Kita vom MKK informiert.

  • Für Kinder mit Krankheitssymptomen und Kinder, die Kontakt mit infizierten Personen hatten, besteht weiterhin ein Betretungsverbot.
  • Es gelten weiterhin die erforderlichen Hygienevorgaben.

Hilfe für Vereine

Hier finden Sie alles zum Förderprogramm zur „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“ des Landes Hessen

Hier finden Sie die Richtlinie zur Durchführung des Förderprogramms zur „Weiterführung der Vereins-und Kulturarbeit“

Hier können Sie sich den Antrag runterladen.

Hier können Sie sich die Empfangs- und Verwendungsbestätigung runterladen.

Informationen für Unternehmer & Arbeitnehmer

Hier finden Sie die Auslegungshinweise des Landes Hessen zu den erlaubten Geschäftsöffnungen ab 20.04.2020.

Die Pressemitteilung des Bürgermeisters Andreas Hofmann für Unternehmer finden Sie hier.

Hier finden Sie alle Informationen zur Soforthilfe.

Hier finden Sie Informationen zur Soforthilfe und Darlehen für die hessische Wirtschaft.

Hier können Sie die Ausfüllhinweise zum Soforthilfeantrag runterladen.

Hier finden Sie Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld (KUG).

Hier finden Sie eine Übersicht zu Liquiditätshilfen des Landes Hessen.

 

Die Sparkassen tragen Verantwortung und bringen ab sofort mit der Online-Gutschein-Plattform #gemeinsamdadurch hilfsbereite Menschen in der Region mit ihren Lieblingsläden und  -unternehmen zusammen, die Schwierigkeiten haben, ihr Geschäft zu betreiben. Über die Plattform können Verbraucher Gutscheine erwerben, die sie einlösen können, wenn die Wirtschaft wieder normal läuft.

Nachbarschaftshilfe

Hilfsangebote

Bereits jetzt haben sich in Ronneburg folgende Angebote formiert:

  • Ronneburger Engel der evangelischen Kirchengemeinde Hüttengesäß:
  • Hotline täglich von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter Telefonnummer: 06184/2608, Email: engel(@)kirche-in-ronneburg.de, für alle Ortsteile. Einkäufe übernehmen, Besorgungen machen, Gassi gehen mit Hunden, etc.
  • Den Flyer finden Sie hier.
  • Deutsches Rotes Kreuz Ortsverband Ronneburg e.V.:
  • Kontakt unter: Roland Reidel Telefonnummer: 0178/6635053 Email: r.reidel(@)freenet.de Angebote: Hausbesuche bei hilflosen/bettlägerigen Erkrankten, Fahrdienste zu Ärzten
  • Helferkreis Altwiedermus KFW Altwiedermus
  • Es wird eine wöchentliche Grundversorgung angeboten. Kontakt unter: Telefonnummer: 0178/8271781 (erreichbar täglich zwischen 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr)
  • Den Flyer finden Sie hier.
  • Helferkreis Neuwiedermuß:
  • Roswitha Ochs Telefonnummer: 06184/901371 - Volker Schäfer  Telefonnummer: 06048/9536070
  • WAS können SIE tun? Bitte bilden Sie in Ihrem Straßenzug oder in ihrem Quartier eine Info-Gruppe (eventuell über Whatsapp) und stimmen Sie Besorgungen untereinander ab, so dass aus vielen einzelnen Fahrten eine gebündelte Fahrt erreicht wird.
  • Weitere hilfsbereite Personen können sich gerne beim Bürgertelefon Telefonnummer: 06184/9276-0 oder den o.g. Aktiven melden.

Informationen und Anordnungen des Main-Kinzig-Kreises

Aktuelle Informationen des Main-Kinzig-Kreises finden Sie im CoroNetz der MKK

Weiterleitung zur Homepage des CoroNetz des MKK

 

Informationen der Landesregierung

Die aktuellen Neuigkeiten zur Corona-Krise finden Sie hier.

Die aktuellen rechtlichen Verordnungen und Allgemeinverfügungen finden Sie hier.

Hier finden Sie die aktuellen Anwendungshinweise / Richtlinien für den Vollzug der Ge-und Verbote aus den Corona-Verordnungen

Informationen des Robert-Koch-Institutes

Die aktuellsten Informationen des Robert-Koch-Institutes finden Sie hier.

Aktuelle Reisewarnungen und Risikogebiete

Aktuelle Reisewarnungen finden Sie hier.

Aktuelle Risikogebiete finden Sie hier.

Corona-Warn-App

Informationen zur Corona-Warn-App

Hier geht es zum Download für Apple oder Android